Die Deutsche Bahn richtet bundesweites Coworking Netzwerk ein

Die Deutsche Bahn richtet bundesweites Coworking Netzwerk ein

Eines Abends vor über 4 Jahren saßen wir in Redmond beim MVP Summit zusammen und dachten uns schon, warum nutzt die Bahn nicht ihr Netzwerk, Ihre Bahnen und bildet das deutsche Rückgrad der Wirtschaft mit Coworking Places.

Nun hat die Deutsche Bahn diesen Ansatz begonnen in den ersten Städten umzusetzen.

Wie könnt ihr dort arbeiten?

Ihr könnt in den Räumlichkeiten arbeiten und erhaltet dazu Erfrischungen. Dazu benötigt ihr die „everyworks“-App und diese steht kostenlos im Apple Store und Google Play Store zum Download bereit.

Was bieten die Räumlichkeiten?

Die Räumlichkeiten bieten:

  • Wlan
  • Kaffee
  • Tee
  • Wasser
  • 75m moderne Meetingräume mit Bildschirm und Whiteboard
  • Telefonboxen

Was kostet es?

16 Cent die Minute kostet die Nutzung der Räumlichkeiten. Damit zahlt ihr pro Stunde 9,60€ und erhaltet dafür eine Wlan Flatrate, Getränke, einen Raum und Telefonboxen.

Dies scheint erstmal sehr gut, um die hybrid Workarbeitsplätze zu nutzen, um Zeiten zu überbrücken.

Wo?

Zunächst könnt ihr erstmal hier arbeiten:

  • Hannover,
  • Frankfurt am Main
  • Karlsruhe
  • Nürnberg

Bild aus Berlin

Quelle: Deutsche Bahn siehe Link

https://www.deutschebahn.com/de/presse/pressestart_zentrales_uebersicht/Mobil-arbeiten-am-Bahnhof-Deutsche-Bahn-startet-bundesweites-Coworking-Netzwerk-6596046



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.